PRESSEMITTEILUNGEN

Nachfolgend listen wir die Pressemitteilungen des Solidaritätsbündnisses Antifa Ost auf. Frühere Pressemitteilungen rund um das Verfahren finden sich u.a. bei „Freiheit für Lina„.

Pressemitteilung vom 30.09.21 – „Ist die Soko LinX eine kriminelle Vereinigung?“

Am 8. Verhandlungstag des Antifa Ost-Verfahrens wurde klar, dass gegen mehrere Beamte der Soko LinX ein Ermittlungsverfahren wegen der Weitergabe von Dienstgeheimnissen an unbeteiligte Dritte eröffnet wurde. Dabei soll es sich unter anderem auch um die Weitergabe von Akteninhalten aus diesem Verfahren an Medien handeln. In der Vergangenheit wurde immer […]

Pressemitteilung vom 23.09.2021 anlässlich der massiven Entlastung von Lina E.

Leipzig, den 23.09.2021 In der dritten Verhandlungswoche stand der Fall um den ehemaligen NPD-Stadtrat Enrico Böhm im Fokus. Am Dienstag, den 21.09., wurden bereits zwei Zeuginnen geladen, die zu dem Fall Böhm befragt wurden. Ihre Ausführungen hätten unterschiedlicher nicht sein können. Die beiden Zeuginnen machten Angaben zu Personen, die sie […]

Pressemitteilung vom 07.09.2021 anlässlich des Prozessauftakts

Am morgigen Mittwoch, den 08.09. 2021 um 10:00 Uhr, beginnt der Antifa Ost-Prozess gegen vier Antifaschist:innen vor dem Oberlandesgericht (OLG) Dresden (Hammerweg 26). Anlässlich dessen wird es vor dem OLG eine Kundgebung unter dem Motto „Trotz alledem – Für einen konsequenten Antifaschismus“ geben. Diese wird um 07:00 Uhr beginnen. Erwartet […]

Pressemitteilung vom 31.08.2021 anlässlich des Prozessauftakts

Anlässlich des Prozessauftakts des Verfahrens gegen vier angeklagte Antifaschist:innen vor dem OLG Dresden am 8.09.2021 um 10:00 Uhr formuliert das Solidaritätsbündnis Antifa Ost seine vollste Solidarität mit den Angeklagten. Marta Zionek, Sprecherin des Solidaritätsbündnisses, erklärt hierzu: „Der Vorwurf lautet, sich nach § 129 StGB an einer ‚kriminellen Vereinigung‘ beteiligt und […]