Thessaloniki: Banner in Solidarität mit den angeklagten Antifas in Dresden

Aus Thessaloniki wurde eine kurze Solidaritätserklärung samt Bild von einem dort aufgetauchten Transparent veröffentlicht. Wir dokumentieren diese im Folgenden:

„Soli-Banner fuer die in Dresden angeklagten Antifas aufgetaucht

In Thessaloniki sind am Kuole-Kafe-Square im Stadtteil Ano Poli und an der Aristoteles-Universitaet Banner in Solidaritaet der im Rahmen des Antifa-Ost-Verfahrens Beschuldigten aufgehaengt worden.

An der Universitaet findet derzeit eine Libertaere Buchmesse statt, am besagten Platz in Ano Poli befindet sich das Steki der lokalen Nachbarschaftversammlung.

Am vergangenen Mittwoch wurde eine Versammlung gegen Bildungsreformen an einer Schule im Westen der Stadt von Nazis und faschistischen Hools angegriffen. Dagegen wird in Thessaloniki seitdem auf die Strasse gegangen und sich gegen die Angriffe zur Wehr gesetzt.

Fuer Samstag, den 02.10. wurde zu einer grossen antifaschistischen Demonstration mobilisiert.

Der Kampf gegen Nazis verbindet die Gefaehrt*innen hier mit jenen, denen grade in Dresden der Prozess gemacht wird.

Auf den Bannern ist in englischer und griechischer Sprache sinngemaess folgendes zu lesen:

„Kampf allen Faschist*innen – Feuer allen Gerichten! Freiheit und Solidaritaet den angeklagten Antifas in Dresden!““